Kartoffel-Quinoa-Eintopf

Ursprünglich sollte dieses Rezept eine Suppe werden, dann ist aber doch ein Eintopf daraus entstanden – zum Glück, denn er ist lecker und sättigend, perfekt für einen kalten Tag. Praktischerweise kann man alles in einem Topf machen, so braucht man nicht so viel Geschirr 🙂 In größeren Mengen auch gut geeignet, um viele Leute satt zu bekommen 😉


Dauer: 35 Minuten

Zutaten (für 2 Personen):

  • 450g Kartoffeln
  • 80g (bunten) Quinoa
  • 450ml Gemüsebrühe
  • 2 kleine Pastinaken
  • 100g Erbsen-Möhren-Mix (z.B. tiefgekühlt)
  • nach Bedarf: Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  • Kartoffeln in kleine Stücke schneiden und in einen Topf geben.
  • Quinoa waschen und hinzufügen, dann die Gemüsebrühe dazugeben (bis alles gut bedeckt ist) und aufkochen lassen.
  • Währenddessen die Pastinaken in Stücke schneiden, den Erbsen-Möhren-Mix vorbereiten und beides in den Topf geben.
  • Nach dem ersten Aufkochen für etwa 20-25 Minuten auf niedriger Hitze köcheln lassen, zwischendurch umrühren.
  • Wenn das Gemüse weich ist mit einem großen Löffel etwas zerstampfen und servieren.

Kartoffel-Quinoa-Eintopf

Schreibe einen Kommentar